Zwischen-Mensch-liches

Welche Rolle spielt der Mensch im Verkauf?

Ich stelle immer wieder im Vertreb fest, dass der Vertriebskollege der Meinung ist, ein Geschäft mit der Firma XYZ anzubahnen.

Wenn es schief geht, hört man dann auch Gründe, wie z. B. die Firma wollte dies oder das, dem Unternehmen ging es um sell oder jenes, wenn nicht sowieso mal wieder die Allerwelts-Ausrede “Der Preis war schuld” herhalten muss.

Aber ich höre nicht auf zu predigen: Geschäfte werden zwischen Menschen gemacht.

Immer!

Die Aufgabe des Vertriebsmitarbeiters ist es, den Menschen des Kunden das Gehör zu schenken, die Stimme zu geben, den Blick zu gewähren… der nötig ist, um überzeugend eine Lösung anzubieten und zu verkaufen, die benötigt, gewünscht wird.

Weiterlesen

Neue Arbeitswelt: Tablet + Tablet-Flat

Seit gestern in Europa keine Roaming-Gebühren mehr*!

Mit der Zeit gehen – und dabei schneller und einfacher Kunden (für sich) gewinnen

Die Präsentationen, der Verkaufsprozess, der Unterlagenversand… im Verkauf/Vertrieb ändern sich grundlegende Dinge und Vorgehensweisen.

Mittlerweile arbeite ich gerne mit meinem Tablet beim Kunden. Schnell ist das Gerät bereit, sind die gewünschten Informationen parat und genau die richtige Präsentation gestartet. Und das Image-Video hat so richtig beeindruckt!!

Schnell, flexibel und punktgenau – das kommt gut an!

…und es muss nicht teuer sein! Schauen Sie, ob Ihnen der neue vermittelte Eindruck bei Ihren potentiellen Kunden das Geld wert ist… es ist günstiger als Sie glauben…

Deshalb heute mein Tipp: 1&1 Tablet (ab 0,- €) + Tablet-Flat

(* in vielen Ländern)

Verantwortungslos: Viele Unternehmen verweigern sich der Digitalisierung » Initiative Deutschland Digital

Dramatik – Tragik – Tod

Es könnte ein Tatort sein, in dem der Wettlauf mittelständischer Unternehmen an Dramatik nicht mehr zu überbieten ist.

Die Tragik dabei ist, dass es Unternehmen gibt, die den Weg der Rettung gar nicht gehen wollen – weil Sie ihn offensichtlich nicht erkennen, oder nicht bereit sind, sich mit der Rettung zu befassen.

Das Ende wird der Tod sein… auf Frist gesehen, denn dann werden schlaue Wettbewerber, die fortschrittlicher denken und handeln, das Ruder übernommen haben.

Lesen Sie was eine neue Studie zu Tage gefördert hat und welche Unternehmen glauben, die Digitalisierung Links liegen lassen zu können. Es ist schier unfassbar!

Quelle: Verantwortungslos: Viele Unternehmen verweigern sich der Digitalisierung » Initiative Deutschland Digital

Jürgen Schmid | Wie Beziehungen, Räume und Gegenstände mein Denken beeinflussen

Angenehme Arbeitswelt

Nur noch mit Wunschkunden zusammen arbeiten. Dieses Ziel hatte sich Jürgen Schmid auf die Fahne geschrieben und umgesetzt.

Während andere das als utopisch betrachten mögen und als Fantasterei ablegen, hat die Umsetzung dieser Entscheidung eine enorme Wirkung auf die eigene Arbeit, den Erfolg und das Wohlgefühl im Leben.

In meiner Selbstständigkeit habe ich diesen Ansatz ebenfalls gewählt und dadurch haben sich Umsatz, Gewinn und Zukunftsaussichten entsprechend verändert. Überwogen haben jedoch die Freude, die Begeisterung, der Enthusiasmus für die Arbeit, für das eigene Wirken – für die Zusammenarbeit mit angenehmen Kunden und Parnern.

Weiterlesen

Das Leben

Grundlage allen Daseins ist das Leben.

Leben Sie das Leben oder lebt das Leben Sie?

In diesem ausgezeichneten kleinen Kurzfilm wird deutlich, was das Leben ausmacht. Und man kann es jeden Tag aufs Neue wieder entdecken.

Seien Sie aufmerksam, gehen Sie achtvoll miteinander um, auf dass das Leben nicht verloren geht. Ich wünsche Ihnen dabei einen farbenfrohen Einfallsreichtum…

http://www.alike.es/

(Danke an Förster & Kreuz für den Tipp)

Marketing-Trend mitgestalten

Wer zu spät kommt…

Mancher Branchenprimus von heute ist schon aktiv. Zum Beispiel John Deere, BASF, MAN machen es vor… durch Online-Hausmessen und virtuelle Ausbildungsmessen kann man diese Unternehmen online kennen lernen…

Ob eigenständige Hausmesse oder Messestand auf einer virtuellen Messe – das Prinzip ist das gleiche.
Mehr Informationen bekommen Sie auf onlinmesse.net oder hier: https://www.xing.com/xbp/pages/rainer-bachmann-hv-dl

Marketing 4.0 – Wie Sie einfacher Kunden im Messegeschäft gewinnen – Teil 3/3

Marketing 4.0 – was soll das sein?

Angelehnt an die aktuelle Revolution im Industriebereich, die auch Industrie 4.0 genannt wird, wage ich es, das Konzept der Hybrid-Messe als Maketing 4.0 zu bezeichnen.

Viele verschiedene Marketingwerkzeuge werden seit Jahrzehnten genutzt. Und auch heute noch von vielen Unternehmen – in kaum veränderter Form.

Aber reicht das auch für zukünftige Zeiten? Sind die bislang genutzten Tools noch stichhaltig, zielführend und so erfolgreich, wie es sich der Unternehmer und der Marketer wünscht?

Wären neue Mechanismen, Prozesse und automatisierbare Abläufe, die man in anderen Branchen beobachten kann, nicht nützlich einzubinden in den eigenen Marketing-Mix?

Weiterlesen

Sind Sie auch schon (nur) Mittelfeldspieler?

Ein für mich wichtiger Geschäftskontakt ist der Geschäftsführer von Design Tech. Seine Ansichten, die er in seinem Blog in einem sehr angenehmen Stil zusammenfasst, treffen oft meine Gedanken und Erfahrungen.

So schön wie er, kann ich es jedoch zumeist nicht in Worte fassen.

Bei seinem aktuellen Beitrag schoss mir sofort ein Gedanke durch den Kopf: Spielt unser Mittelstand nur noch im Mittelfeld oder gibt es da noch Unternehmer, die dort spielen, wo es weh tut?

Denn diejenigen, die kämpfen, die nach vorne spielen, die etwas riskieren, die ausprobieren wollen, wie es besser geht, wie der Erfolg “erzwingbar” ist, die suche ich und denen biete ich eine Plattform für größere Erfolge an. Mit diesen Köpfen möchte ich zusammen arbeiten.

Aber lesen Sie zuerst, warum Jürgen Schmid Vereine für die Entwicklung von Jugendlichen gut findet.

Warum ich Vereine für die Entwicklung von Jugendlichen für wichtig halte

Marketing 4.0 – Wie Sie einfacher Kunden im Messegeschäft gewinnen – Teil 2/3

Wir bewerben uns selbst

Wie ist das wohl zu verstehen?

Haben Sie sich schon einmal gewundert, wieso Sie Werbung für ein paar Schuhe, eine CD, ein Buch oder sonst ein Angebot erhalten, dass passgenau zu Ihren Wünschen, Vorstellungen gehört, wenn Sie sich im Internet bewegen?

Vielleicht bekommen auch Sie regelmäßig von Amazon eMails… war schon einmal ein Inhalt dabei, der Sie so gar nicht interessiert hat?

Das würde mich wundern. Außer Sie haben vergessen, dass Sie nach diesem Produkt oder einem sehr ähnlichen schon einmal gesucht oder sogar eines im Internet gekauft haben.

Weiterlesen

Marketing 4.0 – Wie Sie einfacher Kunden im Messegeschäft gewinnen – Teil 1/3

Der Weg zur erfolgreichen Hybrid-Messe

“Wer nicht wirbt…”, kennt jeder. Mehr oder weniger wirbt denn auch jedes Unternehmen – auf seine Art & Weise.

Viele Unternehmen denken dabei an die bekannten, klassischen Marketing-Methoden und nutzen diese auch. Durch die zunehmende Digitalisierung unseres Lebens kommt jedoch immer stärker die “virtuelle” Welt ins Blickfeld. Die “sozialen Netzwerke” wurden bereits von vielen Firmen als Markt identifiziert, wenngleich wenige bisher Mittel & Wege gefunden haben, ihn zu nutzen.

Das Internet in seiner ganzen Ausprägung zu verstehen, fällt vielen schwer. Zu komplex, zu groß, zu unbekannt ist dieses Thema.

Einzelne Aspekte kann man sich aber durchaus mit einfachen Mitteln zu Nutze machen. Beispielsweise die Erkenntnisse, dass viele Menschen mittlerweile googlen um zu finden und viele Menschen sich in Netzwerken treffen um zu kommunizieren.
Nahezu jedes wirtschaftlich erfolgreiche Unternehmen besitzt eine Homepage im Internet um sich zu präsentieren. Ein Dialog mit einem Besucher oder ein neuer Kunde entsteht dabei jedoch in den wenigsten Fällen. Die Möglichkeiten, die im Internet stecken, werden noch nicht offensiv genutzt, da man die ablaufenden Prozesse nicht oder nur ungenügend kennt oder versteht.

Aber es gibt tolle Ideen, das effektiv und einfach zu ändern! Und wer das künftig nicht berücksichtigt, der wird das Nachsehen haben.

Weiterlesen

« Ältere Beiträge