Kategorie: Mensch Verkäufer (Seite 1 von 5)

Verkäufer sind auch nur Menschen und Kunden auch…

Deutschland – ein Volk der Mutlosen…

Wer die Wahl hat…

Was soll ich nur wählen? Alles ist irgendwie gleich, oder doch nicht?

Der Wahl-O-Mat zeigt doch deutliche Unterschiede bei meinen Meinungsbildern. Ich bin sogar ein wenig überrascht. (Siehe Grafik)

Wer hat sich dabei gut oder weniger gut verkauft, bzw. seine Meinungen und Überzeugungen mir verkauft?

Ich bin der Meinung, dass alle Parteien ein Training im Verkauf gut zu Gesicht stünde. Dann würden sie vielleicht lernen, weniger über andere zu schimpfen und mehr sich darauf zu konzentrieren, die eigenen Vorteile, die eigene Erfahrung, die eigene Kompetenz und den damit verbundenen Nutzen für uns, für unsere Zukunft heraus zu stellen.

Angst machen kann jeder – einfach und schnell. Aber Ängste nehmen, das ist die Kunst, die uns retten kann…

Weiterlesen

Studie: Die Eventvermarktungs-Studie 2017

Die Eventbranche ist im Umbruch

Überall hört und liest man von Industrie 4.0, von der Digitalisierungswelle, von disruptiven Innovationen, von Veränderung.

Hat da jemand ernsthaft geglaubt, das Marketing, die Eventbranche bleibt davon unbehelligt?

Wohl kaum.

Nur – auf den digitalen Eventweg haben sich bislang nur wenige gemacht. Der industrielle Mittelstand scheint diesen Trend nur zögerlich zu verfolgen, doch es zeigt sich, dass diejenigen Unternehmen, die digitale Medien/Events in ihr Maketing mit einbeziehen, klar zu den Gewinnern gehören – hier eine Zusammenfassung der Studie:

Weiterlesen

“Nein.” “Aha, ich habe verstanden.”

Telefonakquise zum weglaufen

Zum wiederholten Mal werde ich kontaktiert, damit ich mir Gedanken zu meiner Google-Position oder meinem Internetauftritt mache.

Ich verfolge zwar andere Ziele, aber gene höre ich zu, wie man versucht, meine Aufmerksamkeit zu gewinnen…

Nach einer Einleitung in gebrochenem Deutsch – was hohe Konzentration von mir erfordert – werde ich gefragt “Haben Sie dazu jetzt Zeit?”

Weiterlesen

Wie man ein tolles Produkt torpediert oder wie man einen Neukunden ganz sicher auf Eis legt

Es ist Sommer

Heiß scheint die Sonne vom Himmel. Da wünscht man sich etwas Abkühlung. Wie wäre es mit einem leckeren Eis?

Das dachte ich mir auch und fand nach kurzem Rundumblick eine Eisdiele, die eine viel versprechende Präsentation verschiedenster Eissorten parat hatte.

Lecker sah das aus. Sehr lecker…

Das Wasser im Munde

lief mir schon zusammen… so toll dekoriert und präsentiert wurden die Eissorten. Ich entschied mich für ein Eisbällchen einer schokoladischen Sorte. Und die nette Verkäuferin fragte noch ob Becher oder Waffel und griff dann beherzt mit Ihrem Eislöffel in die Masse.

Mehr als 1 Bällchen

Und noch einmal grub sich der Löffel in den Schokoladen-Eisberg, so dass sich am Ende fast zwei Bällchen auf meiner Waffel erhoben. Das sah einfach nur fantastisch aus.

Ich bezahlte gerne die 1,10 €, denn die Vorfreude war entsprechend groß.

Weiterlesen

Es macht Spaß, wenn sich Unternehmen entwickeln…

…und wenn man dazu beitragen kann…

Denn das Wachsen, das Verändern birgt so viele Chancen, zeigt so viele wundersame Geschichten.

Manchmal jedoch ist es traurig mit ansehen zu müssen, wie Firmen verharren. Sich nicht entwickeln wollen, nicht können, weil da Bremser im Unternehmen sitzen. Weil Führungsqualität nicht praktiziert, nicht gelebt, sondern verordnet wird.
Da sind Fehler unerwünscht, werden bestraft. Da wird kein Risiko eingegangen – was man kennt, wird gemacht. Was neu zu sein scheint, wird abgelehnt. Neues schürt Ängste.

Manche Unternehmen gehen aber mit Neuem ganz anders um.

Weiterlesen

Confed Cup 2017: Außerordentliche Erfolge sind mit gleicher Rezeptur auch im Verkauf möglich

So sehen Sieger aus

Am Anfang belächelt und am Ende der große Gewinner: Joachim Löw.

Je unglaublicher, je unwahrscheinlicher, je aussichtloser das Unterfangen, desto größer der Triumph!

Die Jungstars gegen die Oldies, die Unbekümmerten gegen die Routiniers…

Wieder einmal hat sich gezeigt, dass außerordentlicher Mut eben auch außerordentlich belohnt wird. Wer hätte zu Beginn des Turniers das erwartet. Aber Jogi hat kühl kalkuliert, die Risiken und Chancen fein abgewogen… und damit wieder einmal Geschichte geschrieben!

Eine Scheibe abschneiden

Da kann man sich nur an die eigene Nase fassen, bei nächster Gelegenheit sich aus der Komfortzone bewegen und genauso fantastisch siegen. Nicht immer das gleiche,  nicht immer die selben Farben mischen, nicht immer auf der gleichen Spur unterwegs sein… das kann den großen Sieg bedeuten.

Weiterlesen

Zwischen-Mensch-liches

Welche Rolle spielt der Mensch im Verkauf?

Ich stelle immer wieder im Vertreb fest, dass der Vertriebskollege der Meinung ist, ein Geschäft mit der Firma XYZ anzubahnen.

Wenn es schief geht, hört man dann auch Gründe, wie z. B. die Firma wollte dies oder das, dem Unternehmen ging es um sell oder jenes, wenn nicht sowieso mal wieder die Allerwelts-Ausrede “Der Preis war schuld” herhalten muss.

Aber ich höre nicht auf zu predigen: Geschäfte werden zwischen Menschen gemacht.

Immer!

Die Aufgabe des Vertriebsmitarbeiters ist es, den Menschen des Kunden das Gehör zu schenken, die Stimme zu geben, den Blick zu gewähren… der nötig ist, um überzeugend eine Lösung anzubieten und zu verkaufen, die benötigt, gewünscht wird.

Weiterlesen

Neue Arbeitswelt: Tablet + Tablet-Flat

Seit gestern in Europa keine Roaming-Gebühren mehr*!

Mit der Zeit gehen – und dabei schneller und einfacher Kunden (für sich) gewinnen

Die Präsentationen, der Verkaufsprozess, der Unterlagenversand… im Verkauf/Vertrieb ändern sich grundlegende Dinge und Vorgehensweisen.

Mittlerweile arbeite ich gerne mit meinem Tablet beim Kunden. Schnell ist das Gerät bereit, sind die gewünschten Informationen parat und genau die richtige Präsentation gestartet. Und das Image-Video hat so richtig beeindruckt!!

Schnell, flexibel und punktgenau – das kommt gut an!

…und es muss nicht teuer sein! Schauen Sie, ob Ihnen der neue vermittelte Eindruck bei Ihren potentiellen Kunden das Geld wert ist… es ist günstiger als Sie glauben…

Deshalb heute mein Tipp: 1&1 Tablet (ab 0,- €) + Tablet-Flat

(* in vielen Ländern)

Jürgen Schmid | Wie Beziehungen, Räume und Gegenstände mein Denken beeinflussen

Angenehme Arbeitswelt

Nur noch mit Wunschkunden zusammen arbeiten. Dieses Ziel hatte sich Jürgen Schmid auf die Fahne geschrieben und umgesetzt.

Während andere das als utopisch betrachten mögen und als Fantasterei ablegen, hat die Umsetzung dieser Entscheidung eine enorme Wirkung auf die eigene Arbeit, den Erfolg und das Wohlgefühl im Leben.

In meiner Selbstständigkeit habe ich diesen Ansatz ebenfalls gewählt und dadurch haben sich Umsatz, Gewinn und Zukunftsaussichten entsprechend verändert. Überwogen haben jedoch die Freude, die Begeisterung, der Enthusiasmus für die Arbeit, für das eigene Wirken – für die Zusammenarbeit mit angenehmen Kunden und Parnern.

Weiterlesen

Marketing 4.0 – Wie Sie einfacher Kunden im Messegeschäft gewinnen – Teil 3/3

Marketing 4.0 – was soll das sein?

Angelehnt an die aktuelle Revolution im Industriebereich, die auch Industrie 4.0 genannt wird, wage ich es, das Konzept der Hybrid-Messe als Maketing 4.0 zu bezeichnen.

Viele verschiedene Marketingwerkzeuge werden seit Jahrzehnten genutzt. Und auch heute noch von vielen Unternehmen – in kaum veränderter Form.

Aber reicht das auch für zukünftige Zeiten? Sind die bislang genutzten Tools noch stichhaltig, zielführend und so erfolgreich, wie es sich der Unternehmer und der Marketer wünscht?

Wären neue Mechanismen, Prozesse und automatisierbare Abläufe, die man in anderen Branchen beobachten kann, nicht nützlich einzubinden in den eigenen Marketing-Mix?

Weiterlesen

Ältere Beiträge