Kategorie: virtuelle Messe (Seite 2 von 3)

www.onlinemesse.net – angemessene Unternehmenspräsentationen in einer digitalen Welt!

Das PalaTina MesseLand bietet auf der Plattform onlinemesse.net in einer virtuellen Messelandschaft Messestände in verschiedenen Themenhallen zu herausragenden Konditionen.

Stetiger Wandel

Mehr denn je unterlieget alles einem steten Wandel. Auch das neue Messeland, fiktiv im Dahner Felsenland in der Pfalz gebaut, passt sich neuen Informationen und dem Feedback seiner Besucher an.

Der Erbauer dankt den vielen positiven Rückmeldungen, die es ihm erlauben, das Messeland stets den Anforderungen anzupassen.

Seriöse Informationsquelle

Schließlich wird mit dieser onlinemesse ein hohes Ziel verbunden: Der Mittelstand in Deutschland soll sowohl eine besondere Präsentationsfläche erhalten als auch eine seriöse Informationsquelle finden.

Schwerpunkte

Derzeit bietet die Messelandschaft 7 Schwerpunktthemen an. Vom Gründer- und Innovationsthema über die 4. Industrielle Revolution bis hin zu sicherheitsrelevanten Lösungen für den Maschinen- und Anlagenbau findet man dort entsprechende Themenhallen. Im Privatkundenbereich stehen Natur & Umwelt sowie unsere Gesundheit im Mittelpunkt.

Die nächsten Schritte

In den nächsten Wochen wird sich das Bild der Messe weiter verändern. Die Menüstruktur ist aktuell in Überarbeitung, so dass die bereits vorhandenen, aber eben auch zukünftige Informationen rund um das Palatina Messeland und seine Messen künftig einfacher gefunden werden können.

 

Besuchen Sie uns – und senden Sie uns Ihre EIndrücke. Das ist uns sehr wichtig.

 

Quelle: www.onlinemesse.net – die virtuelle Messelandschaft

Warum Sie unbedingt Firmen-Events im Internet veranstalten sollten

Webinare, Video-Chat & Co

Mit über 13 Jahren Erfahrung weiß Martin Schulz was es bedeutet, einen Event online durchzuführen und welche Chancen dieser für das durchführende Unternehmen eröffnet.

Er kennt die Sorgen der Durchführenden, aber auch die Anforderungen der Zuhörer ganz genau.

Aber das ist ja auch seine Profession. Im verlinkten Artikel zeigt er auf, dass nur 4 Schritte nötig sind, um Ihre Verkaufserfolge durch Firmen-Events im Internet erfolgreicher zu gestalten.

Das kann eine Hausmesse sein oder ein Video-Chat oder ein Webinar über eine geeignete Oberfläche.

Wenn Sie eine Hausmesse oder einen Messestand auf einer virtuellen Messe planen, so begeistern Sie Ihr Publikum beispielsweise mit Live-Fachvorträgen oder Videomeetings. Denn so ein Erlebnis ist nicht alltäglich.

Weitere Informationen holen Sie sich über diesen Link.

 

Quelle: msConsult: worldbit.de – Warum Sie unbedingt Firmen-Events im Internet veranstalten sollten

ePaper “Warum eEvent?”

Man kann Romane darüber schreiben, warum und wieso eEvents wichtig und richtig sind.

Man kann es aber auch kurz halten und die relevanten Argumente auf wenigen Seiten übersichtlich darstellen. Am Beispiel der virtuellen Messe wird in diesem neuen ePaper das Wesentliche gesagt.

Eine Grafik dazu und fertig.

Sieht nüchtern aus, ist es auch… kurz & knackig.

Warum eEvents wichtig sind und in den Marketing-Mix gehören

Wie Sie definitiv mit kleinem Budget mehr aus Ihrem Messegeschäft heraus holen.

 

Jetzt kostenlos downloaden

Virtuelle Hausmesse

Virtuelle Messe ist nicht gleich virtuelle Messe

Es gibt vielerlei Arten sich im Internet zu präsentieren. Eine sehr interessante Möglichkeit davon ist seit einiger Zeit die virtuelle Messe, die zwischenzeitlich von einigen Unternehmen genutzt wird. Auf ganz unterschiedliche Art & Weise.

Dem entsprechend ist nach meiner Erfahrung eine virtuelle Messe nicht gleich eine virtuelle Messe. Da gibt es gravierende Unterschiede im Verständnis.

Beispiel virtuelle Messe?

Ein Beispiel dafür ist die virtuelle Hausmesse des Anbieters VESTAPORT. Im Grunde wurde nur das Angebot mit Produktinformationen und eine Aktion verlinkt. Das kann für das Kundenklientel ausreichend sein. Offensichtlich darf es aber nicht allzu anspruchsvoll sein.

Dieses Beispiel zeigt aber in jedem Fall, dass viele Unternehmen mit den Begrifflichkeiten spielen und damit Marketing betreiben.

Beispiel virtuelle Messe!

Etwas anders baut das Unternehmen PAPERLESS-SOLUTIONS GmbH seine Hausmesse auf.

Auch hier findet der Besucher Informationsmaterial zum downloaden.

Darüber hinaus gibt es aber auch Informationsvideos, Konferenzen und Vorträge zu bestimmten Themen.
Und auch die Möglichkeit von 1:1 VIP-Videogesprächen ist gegeben. Dazu kann man im Vorfeld schon einen festen Gesprächstermin vereinbaren.

Paperless wirbt mit den Vorteilen, dass der Besucher die Möglichkeit hat, eine Messe zu besuchen, wann immer er es sich am Tag einrichten kann. Und alles ohne seinen Arbeitsplatz verlassen zu müssen. So spart er Zeit und Kosten und kann dennoch alle Vorteile einer Messe nutzen.

Palatina – ein Messeland

Mancher hat schon darüber gelesen, mancher hat es schon gesehen und Andere waren sogar schon dort. Das Palatina Messeland im Dahner Felsenland auf www.onlinemesse.net in der schönen Pfalz. So kann sie auch aussehen, die virtuelle Welt…

 

Quellen:

Virtuelle Hausmesse – VESTAPORT Fenster + Türen GmbH 

Virtuelle Hausmesse Paperless-Solutions

Newstag » Umbaumassnahmen am Messeland zeigen Wirkung

Das Palatina Messeland wird seit ein paar Tagen beworben und es zeigt sich, dass eine Vielzahl an Gesprächspartnern und Rückmeldungen ein großes Interesse an dieser Art des Marketing signalisieren.Manches Unternehmen kann seine Begeisterung für die Idee der virtuellen Messe nicht

OnlineMesse.NET am Start

Kaum am Start, müssen Veränderungen umgesetzt werden. Diese gelingen aber reibungslos. Schnell und unkompliziert gehen die Arbeiten voran und jeder packt mit an.

Das ist das Schöne an diesem Messeteam: Es harmoniert fast blind und somit kann in kürzester Zeit die neue Empfangshalle präsentiert werden.
Noch ist nicht alles fertig, aber es nimmt Gestalt an.

Klarer, übersichtlicher und weniger verspielt – das waren die Anforderungen. Hier beamen Sie sich sofort in die Halle. Viel Spaß…

Quelle: Newstag » Umbaumassnahmen am Messeland zeigen Wirkung

Virtuelle Hausmessen bei 4Com

Hannoverscher Lösungsanbieter 4Com führt Hausmesse als virtuelle Veranstaltung durch

Bereits 2014 startete 4Com seine virtuelle Reise

Im Bild sehen Sie einige Möglichkeiten der digitalen Eventgestaltung. Optisch ansprechend aufbereitet, werden Informationen insgesamt aufgewertet und interessanter präsentiert.

Damals meinte 4Com-Geschäftsführer Holger Klewe: „Mit dem neuen Event-Format erhalten wir die Vorzüge einer Vor-Ort-Veranstaltung, vermeiden aber den Aufwand für die Gäste durch Reisezeit, Reisekosten und Abwesenheit vom Arbeitsplatz. Das schafft ein völlig neues Erlebnis“.

Das sind bedeutende Vorteile für die Besucher. (Für den Veranstalter gelten ähnliche Vorzüge. Ergänzend erspart er sich beispielsweise auch enorme Aufwendungen für Auf- und Abbau und der gesamten Logistik.)

Die virtuelle Veranstaltungslocation biete “echtes Event-Feeling” durch eine Vielzahl an Interaktions- und Informationsmöglichkeiten. Inhaltlich präsentiert 4Com an beiden Tagen virtuelle In- und Outbound-Lösungen für den Kundenservice.  Bei dieser virtuellen Veranstaltung handelt es sich um einen live stattfindenden Online-Kongress, in dem u.a. Neuheiten und Erweiterungen der Contact Center-Lösungen des Anbieters vorgestellt werden.

Interessenten können am heimischen PC oder per Tablet mit Internetverbindung in Bild und Ton die Vorträge der “4Com Solution Architects” verfolgen. Wenn ein Chat oder ein Webinar eingerichtet wurde, ist sogar die Interaktion möglich.

An 2 Tagen im  September 2016 fand erneut das Kundenevent “Contact Center Innovationen” statt.

 

Quellen:   Call Center: Virtuelle Hausmesse bei 4Com    2016: Virtuelle Hausmesse bei 4Com

Messestart bereits für Mitte März geplant – openPR

Das Palatina Gesundheitszentrum

Wie angekündigt gibt es den ersten Termin für eine onlinemesse.net-Messe-Eröffnung.

Das Palatina Messezentrum plant seine Pforten am 13. März 2017 zu öffnen. Es gibt zwar Bedenken seitens des Organisationsteams, aber man wolle am herausfordernden Zeitplan festhalten. Denn es gibt eine klare Zielsetzung: Eine Woche nach den vielen regional organisierten realen Messen soll die virtuelle Messe verfügbar sein.

Wenn es tatsächlich gelingt, wäre das eine Sensation.

Quelle: Messestart bereits für Mitte März geplant – openPR

onlinemesse.net – die virtuelle Messelandschaft

Das PalaTina MesseLand bietet in einer virtuellen Messelandschaft Messestände in verschiedenen Themenhallen zu herausragenden Konditionen.

Neu macht der Februar

Neu herausgeputzt erscheint das Messeland wie frisch poliert. Zu verspielt war die bisherige Aufmachung.

Zwar soll der Spaß nicht zu kurz kommen – daher auch die Geschichten drum herum, aber darunter darf die Seriosität des Angebots nicht leiden.

Entsprechenden Hinweisen folgend, hat der Initiator der onlinemesse.net die Startseite und den Messeeingangsbereich überarbeitet. Der neue Messe-Botschafter Richard Michaux muss etwas in den Hintergrund rücken, dafür steht der Chef nun selbst an der Front…

Quelle: PalaTina MesseLand, die virtuelle Messelandschaft

Auch ePlan nutzt die virtuelle Messe

Innovationen nutzen innovative Plattformen

Auch ePLAN hat erkannt, welchen Nutzen virtuelle Messen mit sich bringen. Im März wird man daher per virtueller Messe Cogineer vorstellen.

Einen ganzen Tag lang kann man dann per PC, Tablet oder Smartphone die Neuigkeiten im Engineering per Web entdecken.

Mittels Live-Präsentationen der Experten können Sie mehr erfahren über die neue EPLAN Lösung Cogineer, das „House of Mechatronics“ mit der Kommunikations- und Informationsplattform Syngineer, Shopfloor-Lösungen für den Schaltschrankbau sowie Innovationen zu den Themen ERP/PDM Integration seitens CIDEON und zum EPLAN Data Portal.

Quelle: eplan.de

Newstag » PalaTina MesseLand vor der Eröffnung

Das Projekt geht in die nächste Phase. Zähe Verhandlungen gab es nicht, der Baufortschritt war gewaltig und die Kooperation mit allen Beteiligten zeigte sich als sehr konstruktiv. Somit steht der baldigen Eröffnung nun nichts mehr im Wege.

Das PalaTina MesseLand auf www.OnlineMesse.NET

Es ist eines der größten Baumassnahmen im Dahner Felsenland und dennoch haben alle an einem Strang gezogen.

Das Ergebnis lässt sich sehen. Sechs Hallen geben Platz für viele verschiedene Themen und noch mehr Aussteller.

Auf der Pressekonferenz vom 31. Januar 2017 wurde der erste Messeland-Botschafter Herr Richard Michaux vorgestellt. Seine Geschichte ist schon etwas abenteuerlich, aber schlussendlich haben die Argumente für die durchdachte Messelandschaft überzeugt.

In Kürze soll bekannt gegeben werden, welche Themenhallen zu welchen Terminen geöffnet werden sollen.

 

Quelle: Newstag » PalaTina MesseLand vor der Eröffnung

Ältere Beiträge Neuere Beiträge